Geld gleich Kultur

Diesmal von den Fiji Inseln. Nationalsport Rugby zu diesem Zweck gab es jetzt die zweite Gedenkbanknote.

Die Fidschianische Rugby-Union-Nationalmannschaft (englisch Fiji national rugby union team) repräsentiert Fidschi in der Sportart Rugby Union bei allen Länderspielen (Test Matches) der Männer. Mit Spitznamen nennen die Fidschianer ihre Nationalmannschaft Flying Fijians („fliegende Fidschianer“). Die organisatorische Verantwortung trägt der 1913 gegründete Verband Fiji Rugby Union (FRU). Fidschi wird vom Weltverband World Rugby in die zweite Stärkeklasse (second tier) eingeteilt. Rugby Union gilt in Fidschi als Nationalsport und der Inselstaat ist eines der wenigen Länder, in denen Rugby Union die beliebteste Sportart ist. Bisher wurde ein fidschianischer Nationalspieler in die World Rugby Hall of Fame aufgenommen.
Die Fidschianer gehören im Rugby Union konstant zu den fünfzehn besten Mannschaften der Welt. Deutlich erfolgreicher sind sie jedoch im Siebener-Rugby, dessen Regeln auf jenen Rugby Union basieren. So gewannen sie bisher zwei Austragungen der Siebener-Rugby-Weltmeisterschaft sowie 2016 und 2021 die olympische Goldmedaille. Bei beiden olympischen Erfolgen gehörten Spieler zur Mannschaft, die vorher oder nachher auch für die Rugby-Union-Nationalmannschaft im Einsatz standen. Allerdings ist es gemäß den Regularien von World Rugby nicht möglich, zum selben Zeitpunkt beiden Nationalteams gleichzeitig anzugehören; dadurch soll insbesondere eine Überbelastung verhindert werden.

Der Cibi

Vor jedem Spiel führt die Mannschaft einen als Cibi bezeichneten Kriegstanz auf, um den Gegner einzuschüchtern und sich selbst Mut zu machen. Erstmals wurde er 1939 während der Tour in Neuseeland getanzt, um dem berühmten Haka der All Blacks und anderer neuseeländischer Auswahlteams (in diesem Falle die New Zealand Māori) etwas Gleichwertiges entgegenzusetzen. Ratu Sir George Cakobau, der damalige Mannschaftskapitän, hatte sich an Ratu Bola, dem Oberhäuptling des Kriegerstammes Navusaradave in der Provinz Ba, gewandt und ihn gebeten, für die Nationalmannschaft einen neuen Tanz zu entwickeln.

Wiederum haben die Fiji Inseln eine Gedenkbanknote in den Umlauf gegeben.
7 Fiji Dollars, einen Wert den es bisher noch nicht gab, man wird ihn auch kaum im Umlauf finden.
Ebenso wurde eine Gedenkmünze 50 Cents für das selbe Jubiläum ausgegeben.
Die Rugby-Nationalmannschaft der Fiji haben 2016 in Brasilien die Goldmedaillie gewonnen.
Ebenso gewannen sie schon mehrmals, sogar in Folge das Sevens-Turnier in HongKong und so nennt man sie heute das Seven Team.
Gedruckt wurde eine Auflage von 2 Millionen Stück, bei der französischen Druckerei Oberthur Fiduciare. Die Münze wurde bei der königlichen Münze in Kanada geprägt, Auflage 1 Million Stück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.