Geld gleich KulturGeld gleich Kultur

Aus aktuellem Anlass möchte ich mich heute mal mit der Kommunalpolitik in Eching befassen. Da gibt es große Schwierigkeiten mit Straßen Namensfindungen. Es wurde vor Jahren ein Grundsatzbeschluss gefasst in Zukunft Frauennamen zu verwenden. Aber wie es so ist, wurde bei den nächsten neuen Straßennamen aus gutem Grund der Grundsatzbeschluss außer Kraft gesetzt. Zum Beispiel beim neuen Feuerwehrhaus in Günzenhausen. Es brauchte zwei Gemeinderatsbeschlüsse bis man sich dann doch für den Feuerwehrpatron St. Florian entschied. Beide Sitzungen glichen einem Kasperle Theater die wertvolle Zeit verschwendete. Zur zweiten Sitzung wurden die Fraktionen aufgefordert einen weiteren Straßennamen zu suchen der zum Feuerwehrhaus passt und dem Grundsatzbeschluss gerecht wird. Da rauchten die Köpfe unserer Gemeinderäten/innen und trotzdem kam kein geeigneter Name dem Beschluss folgend zu Stande. So geschah es dann, trotz ungeeigneter Wortmeldungen, dass man sich schließlich zum Feuerwehrpatron St. Florian bei Abstimmung mit 23 zu 2 Stimmen entschied.

Da lob ich mir meine Begeisterung für das Geld. GELD=KULTUR dort gibt es sehr viele Frauenpersönlichkeiten die den Weg auf Banknoten fanden und das zu Recht für herausragende Leistungen. Damit es in Zukunft für das Rathaus und den Rat Hilfestellung gibt möchte ich Ihnen einige vorstellen:

Und es gäbe noch so viele Beispiele mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert