CSU EchingCSU Eching

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Deutschland befindet sich mitten in einer Rezession. Neben weltpolitischen Ursachen gibt es auch etliche hausgemachte Gründe für den Rückgang der Wirtschaftsleistung. Diese wiederum gehen hauptsächlich auf das Konto der Regierungspartei „Bündnis 90 – Die Grünen“

Beispiel Heizungsgesetz: Hausbesitzern (direkt) und Mietern (indirekt) werden enorme Kosten auferlegt, Heizen mit Holz wird erst als klimafeindlich, dann als klimafreundlich eingestuft. Verantwortlich hierfür sind Minister Robert Habeck und sein Klüngel im Wirtschaftsministerium. Letzteres zeigt, dass es bei den Grünen zwei Sorten von Moral gibt, eine für sich selbst und eine für alle anderen.

Beispiel Energiepolitik: Aus ideologischen Gründen und um die grünen Stammwähler nicht zu verärgern, wurden hierzulande die 3 noch im Betrieb befindlichen Atomkraftwerke abgeschaltet. Stattdessen wird teurer Strom aus dem Ausland zugekauft (der natürlich überwiegend aus Kohle und Atomkraftwerken produziert wird). Eine Störanfälligkeit der Stromnetze wird billigend in Kauf genommen.

Um die verunsicherte Bevölkerung zu beruhigen, werden unseriöse Versprechungen gemacht, beispielsweise die Förderung für Heizungen bis zu 80% zu unterstützen oder der deutschen Industrie einen Strompreis von 6 Cent zu gewähren. Die Tatsache, dass diese Pläne niemals finanzierbar sind, spielt im grünen Weltbild ohnehin keine Rolle. Die Folge ist die drohende Deindustrialisierung Deutschlands.

Beispiel Flüchtlingspolitik: Der ungebremste Zustrom von Asylbewerbern ist geradezu ein Herzenswunsch der Grünen. Die Kommunen können die Last (Kosten und fehlender Wohnraum) kaum noch bewältigen, aber Baerbock und Co. unternehmen nichts um eine Lösung des Problems anzugehen. Und man nimmt dadurch ein Erstarken der rechtsextremen AfD ebenfalls billigend in Kauf.

Stattdessen schaffen grüne Projekte neue Probleme. Die Freigabe von Cannabis wird im links-grünen Milieu gefeiert, die deutsche Sprache durch das sinnfreie Gendern entstellt.

Alles Dinge, die entweder durch Tatenlosigkeit oder grüner Weltverbesserungsideologie gegen den Willen der großen Mehrheit der Bevölkerung durchgesetzt werden.

Wie kann sich was zum Guten ändern? Die Hoffnung ist gering, wir haben mit Herrn Leon Eckert hier am Ort einen grünen Bundestagsabgeordneten. Leider sind dessen bundespolitischen Aktivitäten praktisch nicht wahrnehmbar.

Somit bleibt der Bevölkerung nur eines bei der nächsten Wahl Baerbock, Habeck & Co abwählen.

4 Gedanken zu „CSU Eching – Bundesregierung betrifft uns auch in Eching“

  1. Werter Herr Osterburg,
    Ihr heutiger Leserbrief offenbart zwei Dinge:
    1.) Es scheint im deutschen Bildungssystem, zumindest was das Erlernen einer korrekten Grammatik betrifft, tatsächlich Riesenunterschiede zu geben (wahrscheinlich auch im Unterrichtsfach „Politische Bildung“: Hardthöhe, nicht Harthöhe (s.o.)).
    2.) Bei Ihnen scheint der Frust auf die Politiker ziemlich tief zu sitzen. Mein Vorschlag: Gehen Sie in die Politik (am Besten werden Sie Bundesminster oder sogar Bundesskanzler, um Entscheidungskompetenz zu bekommen) und machen es besser als die Protagonisten der Ampelregierung!
    Das setzt natürlich voraus, dass Sie sich vorher in einer politischen Partei engagieren, von deren Gremien für ein Bundestags- oder Landtagsmandat nominiert und anschließend vom Wähler auch gewählt werden.
    Nur Meckern über „die da oben“ bringt weder Sie noch sonstwen weiter (außer vielleicht so Wirrköpfe wie Querdenker, Reichsbürger und Afd-ler).
    Denken Sie mal darüber nach.
    Ansonsten: Grüße nach Berlin!
    Guido Langenstück


  2. Gedanken von einem ehemaligen Westberliners…..hallölle und einen schönen guten Tag und Gruß in schöne Bayern!!
    Zum Ukraine Krieg ist von mir nur zu erwähnen….man schaut doch mal kurz geschichtlich zurück ins Jahr 1948 am 24 Juni begann die Blockade in Westberlin und endete nach fast einem Jahr im Mai 1949,der grosse durchhalte Wille und die Luftbrücke von den Amerikanern hat die Demokratie und Freiheit verteidigt gegen den Aggressor Russland bzw. damals Sowjetunion, mit den heutigen heuchlerischen und verweichtlichten Bundespolitikern (Ampel) wären wir kampflos jetzt Teil von der Sowjetunion!! Diese Persönlichkeiten in Person von dem damaligen Berliner Bürgermeister Ernst Reuter der am 9 September 1948 vor 300000 Berlinern auf dem Platz der Republik vor dem zerschossen Reichstag die legendären Wörter in die Welt schrie….“ Ihr Völker dieser Welt schaut auf diese Stadt „…..legendär auch der Satz vom 26.Juni 1963 vom Balkon des Schöneberger Rathauses von Kennedy…“ich bin ein Berliner“…..anlässlich des 15 jahrestags der Berliner Luftbrücke,er war der erste amerikanische Präsident der nach dem Mauerbau August 1961 die geteilte Stadt besuchte,jetzt könnte ich auch noch den Volksaufstand vom 17 Juni 1953 erwähnen der von den sowjetischen besatzern nicht niedergeknüppelt wurde sondern mit ihren Panzern regelrecht über die Demonstranten mit ihren Ketten gefahren sind!!! Mein Urteil ist gefällt, traue keinem Russen!!! Was ist eigentlich in Worte fassen möchte,nicht nur die Ampel -Regierung fährt Deutschland an die Wand…..Brüssel das übrregiolierte Behördenmonster ist noch weiter weg vom EU Bürger und die Mutter der Nationen unsere Ursula die ja auch diverse Berater Verträge abgeschoben hat und zufälliger weise auch bekannte aus ihrem Freundeskreis,sie die auch nicht mit ihrer Hardware wie Handy und Laptop umgehen kann, aus Versehen Dateien löscht die für einen Untersuchungsausschuss zu Lasten Ihrer Person zu Zeiten als Ministerin auf der Harthöhe…smile…wir sind einfach zu weich für die Erdogans der den beitritt von Schweden bei der NATO blockiert und wir sind noch schwächer bei den Putins der sich die Hände reibt und freut das sie Ukraine keine anständige Luftwaffe hat und die deutschen Wunder Leoparden sind dann auch kein Verkaufsschlager mehr,unser Kanzler Scholle würde am liebsten Agrarflieger schicken !!! Das grosse erwachen kommt noch ….wenn der CO 2 Zertifikate handel die Preise pro tonne in die Höhe schnellen lassen…hihihoho….aber was mich so richtig ankotzt ist das mein Plastikstrohhalm seit 2 jahren verboten wurde,jetzt lese ich das unabhängige Labore in Österreich und in der Schweiz festgestellt haben das die papier bzw.papp Strohhalme in Verbindung mit Flüssigkeit gesundheitsschädlich sind!!! Man braucht bloß zu googeln und dann stößt man auf die haarsträubende Artikel,übrigens werden diese Halme selbstverständlich in Asien hergestellt
    …..wer weiß was der Chinese da für ein Rezept hat für die Europäer,vielleicht wird in wohan im Labor was entwickelt das die Europäer noch weicher werden und dann den gelben aus der Hand fressen….lach….übrigens die blaue Partei AFD hatte sich damals gegründet mit den meisten Proffs als Gründungsmitglieder,2013 wurde sie gegründet und erster Vorsitzender war Professor Lucke,der Grund war damals die Finanzpolitik hinsichtlich der EZB wo ich natürlich auch ein Gegner damals war und ich habe sie auch gewählt,da gab es noch keinen Höcker der war Lehrer i Hessen damals ,die etablierten Parteien können froh sein das der Down Syndrom Höcke dabei ist,mit anderen Köpfen und seriösen nationalen Interessen für Deutschland würden die Zahlen nach oben schnellen….nun reichen meine Zeilen und zur AFD kann ich nur sagen das ich ende der achziger die REPS in Berlin gewählt habe, sie sind nämlich damals gegen die großen Clan Familien vorgegangen die damals noch im Verhältnis klein waren im Verhältnis von der Realität jetzt!! Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit und mit den besten Co 2 freien Grüßen von Mark Osterburg aus dem speckgürtel vom Berlin.


  3. Zitat: „… Beispiel Flüchtlingspolitik: Der ungebremste Zustrom von Asylbewerbern ist geradezu ein Herzenswunsch der Grünen. Die Kommunen können die Last (Kosten und fehlender Wohnraum) kaum noch bewältigen, aber Baerbock und Co. unternehmen nichts um eine Lösung des Problems anzugehen. Und man nimmt dadurch ein Erstarken der rechtsextremen AfD ebenfalls billigend in Kauf…“

    Werter Herr Lamprechtiger,
    Ihre Meinungsfreiheit in allen Ehren, aber Ihre krude Behauptung, dass der ungebremste Zustrom von Asylbewerbern geradezu ein Herzenswunsch der Grünen sei, entbehrt jeder Tatsache. Wo haben Sie das denn her (ich hoffe nicht, aus der Kleingärtner-Zeitung, Rubrik „Mist“)?
    Offensichtlich haben Sie nicht mitbekommen, dass gerade Annalena Baerbock (Bundesaußenministerin) auf internationalem Parkett sich den Allerwertesten aufreißt, um eine humane, deutsche Interessen berücksichtigende Flüchtlingspolitik in Deutschland und in der EU zu etablieren.
    Jedenfalls helfen die inhaltlich wenig sinnvollen, hetzerischen und mitunter polemischen Parolen von Söder und Aiwanger, die Beide vor wenigen Tagen in Erding von sich gegeben haben, niemandem weiter (außer vielleicht der AfD und deren Klientel).
    Bleibt also die Frage, ob eher Baerbock & Co. oder Söder & Co. den ausländerfeindlichen Phrasendreschern, die es leider tatsächlich bei uns gibt, Vorschub leisten.
    Sie als praktizierender Katholik (ich bin bekanntlich auch einer) sollten einmal darüber nachdenken.

    Übrigens: Der Echinger Helferkreis für Kriegsflüchtlinge sucht immer noch nach Leuten, die ihn tatkräftig unterstützen. Falls Sie Interesse an einer konstruktiven Mitarbeit haben, dürfen Sie mich gerne telefonisch kontaktieren: (089) 3195206.

    MfG
    Guido Langenstück


  4. Hallo Herr Lamprechtinger,
    es sind nicht nur die Grünen nicht mehr wählbar, kurz die Ampel Regierung fährt unser Land an die Wand. Da lob ich mir die Proteste, wie kürzlich in Erding und hoffe gleichzeitig, daß es noch eine viel größere Demonstration in München (Theresienwiese) geben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert