2022-04-01 Leuchtturm für Eching

Viele haben sich die letzten Jahre gefragt, was mit der Insel im Hollerner See passieren soll. Nun kam endlich die Freigabe vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, dass für die Sommernächte ein 24-Stunden Badebetrieb erteilt werden kann. Viele jüngere EchingerInnen haben sich dies gewünscht, da bei den abendlichen Aktivitäten nur das Lagerfeuer herhalten musste. Verletzungsgefahren waren leider an der Tagesordnung.

Durch den Bau des Leuchtturms kann somit der See rund um die Uhr sicher genutzt werden. Die DLRG Wasserwacht Eching und der Sicherheitsdienst Hollerner See begrüßen diesen Bau ebenfalls, da zum suchen von Personen der Scheinwerfer auch manuell geschwenkt werden kann.

Ein neues Wahrzeichen für Eching, welches vom Freistaat mit rund 1,2 Mio. Euro unterstützt wird, soll auch in Zukunft den Münchnern zeigen, wo der schönste See im Umkreis ist!
Der 40 Meter hohe Turm soll schon 2023 in Betrieb gehen und für die Eröffnungsfeier den Gästen den Weg zeigen.

Wir hoffen Sie hatten einen schönen 1. April, dieser Bericht war leider nur ein Scherz. Allen Bewerbern zum Leuchtturmwärter müssen wir somit absagen.

Ein Gedanke zu „Leuchtturmprojekt für Eching“
  1. 😂 😂 😂 😂 😂 😂 😂 😂
    Welches Datum haben wir heute nochmal?: 1. April 🤫
    Falls der Leuchtturm am Hollerner See tatsächlich gebaut wird, schlage ich vor, dass sich der Sebastian-Thaler-Shantychor während der Sommerzeit allabendlich am Badestrand des Hollerner Sees formiert und abwechselnd „Du bist verrückt, mein Kind, du musst nach Berlin“ und den „Tango Korrupti“ (von Reinhard Fendrich) intoniert.
    Wobei zu betonen ist, dass der Leuchtturmwärter Sebastian Thaler heißt (nur für den rein hypothetischen Fall, dass Thaler nicht mehr der 1. Bürgermeister von Eching ist).
    Als wichtigstes Arbeitsutensil für den Leuchtturmwärter empfehle ich ein Nebelhorn: das ist das geeignetste Mittel, um Schiffe, die den Hollerner See regelmäßig befahren, vor dem dichten Nebel (bedingt durch die zahlreichen Nebelkerzen, die Thaler während seiner Bürgermeisterzeit in Eching regelmäßig entzündet hat) zu warnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.