Hollerner See

Update:
Der Gemeinderat hat mit 20:4 diesen Vorschlag abgelehnt!

Am heutigen Dienstag (18.05.2021 – 18:30 Uhr Bürgerhaus) wird im Gemeinderat wieder viel besprochen und beschlossen. Folgende Themen stehen auf der Tagesordnung:

  • 16.2 Neubau des Feuerwehrhauses Günzenhausen – Vorstellung Vorentwurfsplanung
  • 16.3 Feuerwehrhaus Günzenhausen: Umplanung der Erschließungsanlagen
  • 16.4 Bebauungsplan Nr. 74 „Feuerwehrhaus Günzenhausen“: Abwägung der in der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung und Behördenbeteiligung (§3 Abs. 1, § 4 Abs. 1BauGB)
  • 16.5 Antrag der Fraktion BfE/Echinger Mitte/ödp: Erhöhung der Parkgebühren an allen Parkplätzen am Echinger See und Hollerner See. Anfahrt zum See mit dem Fahrrad fördern statt per Pkw
  • 16.6 Aussetzung der EMP-Gebühr ab April bis evtl. Ende des Schuljahres 2021
  • 16.7 Förderung der digitalen Geräte der Musikschullehrkräfte
  • 16.8 Erlass einer Einfriedungssatzung: Erneute Beschlussfassung

„Die Parkplätze an beiden Seen oft vollständig ausgelastet“

Ein Thema welches wohl die meisten Echinger betrifft, ist hier die Parkgebührenerhöhung an den Echinger Seen. In der Begründung der Fraktionen Bürger für Eching, Echinger Mitte und ödp ist zu lesen, dass die aktuelle Parkgebühr von 3,50 € nicht mehr zeitgemäß ist. Ortsansässige und auch Bewohner in den Ortsteilen ist es zuzumuten, mit dem Fahrrad zum See zu fahren und für den Transport werden geeignete Fahrradanhänger empfohlen. Für Härtefälle (ältere, gebrechliche Personen ohne Schwerbehindertenausweis) soll von der Verwaltung eine Ausnahmeregelung getroffen werden.
(https://buergerinfo-eching.livingdata.de/getfile.asp?id=1903&type=do)

In dem Beschlussvorschlag am 18.05.21 wird dem Gemeinderat vorgeschlagen:

Die Verwaltung wird beauftragt, im Zweckverband Hollerner See Eching / Unterschleißheim zu
beantragen, die Parkgebühren für den Hollerner See analog saisonal anzupassen:

Parkgebühren Badesaison von 15.05. – 15.09.

PKW: 5,- €
Motorrad: 3,- €
Wohnmobil / Wohnwagen: 15,- €

16.09. bis 14.05.

PKW: 2,- €
Motorrad: 1,- €
Wohnmobil / Wohnwagen: 8,- €

Die Unterhaltskosten im Jahr 2020 beliefen sich auf 172.787,15 Euro, die Einnahmen (3,50 € pro KfZ, Motorräder 2,50 €) beliefen sich auf 33.304,00 €.

Ein Gedanke zu „5,00 – 8,00 € – Parkgebühren an den Seen“
  1. Hoffentlich haben die Antragsteller auch schon einmal im Vorfeld mit dem TSV darüber gesprochen. Auch wenn es sicher schwierig ist, immer genügend Personal für die Parkplatzbewirtschaftung zu finden, sind die Einnahmen in der Budget-Planung des TSV sicher ein wichtiger Posten. Wenn dieser nun wegfallen würde, wäre dies die nächste Enttäuschung für den TSV (vgl. hier zu https://echinger-zeitung.de/2021/05/16/duschen-kueche-gaststaette-alles-neu/).
    Ob der Automat oder die Schranke wohl auch den Parkplatz sauber halten? Eher nicht…womit ein Teil der Mehreinnahmen schon wieder weg sein dürfte.
    Mir fehlen im Antrag auch Überlegungen darüber, wo zusätzliche Fahrradabstellplätze in Seenähe entstehen könnten. Die müssten dann natürlich auch so beschaffen sein, daß die Fahrräder samt den von den Echingern erst noch zu beschaffenden Anhängern dort nebeneinander stehen können. Aber von den noch übrig gebliebenen Mehreinnahmen könnte man ja dann die Abstellplätze errichten und dann auch noch für die Echinger Bürger ein „Förderprogramm“ für Anhänger auflegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.